Gewaltpräventionstag 2016

Gewaltpräventionstag am 5. April 2016

Ein Gewaltpräventionstag fand – wie jährlich – diesmal am 5. April an der Paul-Gerhardt-Schule statt. In jeder Klasse wurden Themenbereiche zur Gewaltprävention intensiv und altersentsprechend bearbeitet. Dabei wurden besonders der Aspekt des gegenseitigen Respekts und der Achtung dem anderen gegenüber vermittelt.

Auch die Bedeutung des „STOP-Schildes“ wurde in allen Klassen noch einmal behandelt.

Es wurden Rollenspiele gespielt, Plakate gestaltet und Inhalte, die besonders die Gefühle und die Sensibilität unserer Mitmenschen widerspiegeln, in Augenschein genommen. Das Bewusstsein gegenüber Gewalt und Unterdrückung konnte so noch einmal vertiefend geschärft werden.

« 1 von 2 »